Video: MwSt-Sätze 2018 anpassen in GSAktiv

MwSt-Sätze 2018 anpassen

Ab 1.1.2018 ändern die MwSt-Sätze.
Massgebend für die Verwendung der MwSt-Sätze ist das Datum bzw. die Periode der Leistungserbringung.
Für Leistungen, welche im 2017 erbracht wurden ist der alte Satz von 8.0% zu verwenden. Für Leistungen, welche ab 1.1.2018 erbracht werden ist der neue MwSt-Satz von 7.7% zu verwenden.
Der reduzierte MwSt-Satz von 3.8% beträgt ab 1.1.2018 neu 3.7%.

Es sind die folgenden Anpassungen notwendig:
  1. Standard-MwSt-Satz für neue Offert-/Rechnungspositionen: Dieser ist unter Einstellungen -> Auftragswesen abzuändern.
  2. MwSt-Sätze in einer aktuellen Offerte/Rechnung: Es sind alle Positionen zu markieren und dann mit einer Massenmutation durch den neuen mittel Satz zu ergänzen (Rechtklick -> Berechnungen und Massenmutationen…)
  3. Positionsvorlagen / Vorlagenkataloge: Die Positionsvorlagen sind entsprechend Schritt 2 ebenfalls anzupassen an die neuen MwSt-Sätze.

Es kann einfach überprüft werden, welche MwSt-Sätz in einer Offerte/Rechnung zur Anwendung kommen, indem man ins Register “Finanzen” einer Offerte oder Rechnung wechselt. Ebenso ist die in der Druckvorschau ersichtlich.

Mehr dazu im folgenden Video-Tutorial: