Video: Direkte Zeiterfassung durch Mitarbeiter

  Sie finden es nicht besonders effizient, die Arbeitszeiten, die Ihre Mitarbeiter auf Aufträgen oder Projekten rapportieren, nochmals abzutippen? Sie möchten tagesaktuelle Daten, um rechtzeitig eingreifen zu können? Dann lassen Sie Ihre Mitarbeiter die Zeiten direkt in GSAktiv erfassen! Sie sehen in GSAktiv die neu erfassten Stunden und können diese freigeben oder zur Überprüfung an den Mitarbeiter zurückweisen. ZeiterfassungsprozessDie so nur einmalig erfassten Stunden fliessen automatisch in das Zeitkonto des Mitarbeiters, in Stundenrapporte zum Auftrag bzw. Projekt und in die laufende bzw. Nachkalkulation ein. Zusätzlich können autorisierte Mitarbeiter Ihre Zeitsaldi jederzeit selbst abfragen.     Mit folgenden einfachen Schritten können Sie Ihre Mitarbeiter selbst Zeiten erfassen lassen:
  1. Einrichten eines Logins für den Mitarbeiter
  2. Der Mitarbeiter erfasst seine Arbeitszeiten
  3. Der Vorgesetzte oder die zur Arbeitszeit-Administration berechtigte Person überprüft die erfassten Zeiten. Korrekte Einträge werden direkt freigegeben, andere korrigiert oder über eine Statusänderung wieder dem Mitarbeiter zurückgespielt.
  Das folgende Video demonstriert die obigen Punkte 1 und 2. Es zeigt also wie Mitarbeiter selbst die Arbeitszeit im System erfassen können und wie der Vorgesetzte die Kontrolle und Freigabe vornehmen kann.